• f1000006.jpg
  • d1010003.jpg
  • d1010008.jpg
   
  • f1000002.jpg
  • d1010003.jpg
  • f1000006.jpg
  • f1000001.jpg
  • d1010009.jpg
  • d1010010.jpg
  • d1010004.jpg
  • d1010008.jpg
   
  • d1010004.jpg
  • d1010009.jpg
  • f1000002.jpg
   

Runder Tisch Erkelenz >>>>

   

Jugendbeteiligung-Erkelenz >>>>

   

Soziales Engagement

   

ÖPNV und Verkehr >>>> >>>>

   

Ehrenamt gesucht??? >>>>

   

Wegweiser

   

Wohnen im Alter >>>> >>>>

   

Erki für eine saubere Stadt>>

   

Danksagung:

Die Jugendbeteiligung in Erkelenz ein zu führen war nicht gerade eine einfache Sache. Es war 9 Jahre lang ein Stückweit Arbeit für die Beteiligten. Man könnte nun zig Leuten danken für ihre Unterstützung und für die Arbeit die sie leisteten. Dies wollen wir hiermit auch im allgemeinen machen. Allerdings möchte ich jedoch eine Person besonders hervorheben, Marwin Altmann. Er hat die ganze Sache in die Wege geleitet, hat getan und geholfen, wo er nur konnte und das über neun Jahre hinweg. Dies sollte man nicht einfach so da stehen lassen. Sondern die Erkelenzer Jugend sollte ihn für sein Tun ein Stück weit ehren. Deswegen möchte ich im Namen der Jugendbeteiligung noch einmal sagen: "Danke Marwin, für all das, was du für uns vollbracht hast". Wir haben es dank dir geschafft, das Beste aus der Sache heraus zu holen.

Turbulente Woche:

Die Jugendbeteiligung in Erkelenz hat wohl die turbulenteste und erfolgreichste Woche erlebt. In dieser Woche haben wir bereits eine Gründungsveranstaltung gehalten sowie unsere erste Teilnahme am Runden Tisch erlebt. Bei beiden Sitzungen wurde dabei noch einmal der Konzeptentwurf bzw. das fertige Konzept vorgestellt. Von den einzelnen Arbeitskreisen und auch von unserem Bürgermeister haben wir eine sehr gute Kritik bekommen. Wir wollen in Zukunft mit den Arbeitskreisen kooperieren, da beispielsweise der Arbeitskreis ÖPNV auch uns etwas angeht - grade weil wir Jugendliche Bus und Bahn extrem häufig nutzen. In Zukunft werden wir nun erst mal an den Folgenden Themen arbeiten:

1.Wir möchten, dass die Stadt sich um die Instandhaltung von Bänken beim CBG kümmert.

2. Wir wollen diverse Probleme bearbeiten in Hinsicht auf Busse und Busverbindungen.

3.Wir wollen uns gerne an Aktionen vom Erki beteiligen oder gegebenenfalls gemeinsam mit Ihnen und Schulen welche starten.

4.Wir organisieren momentan einen Skate-Contest mit.

Das Sprecherteam stellt sich vor (alle drei Sprecher bilden ein Team und sind gleichrangig!):


Laura Emmerling:

Mein Name ist Laura Emmerling und ich bin 16 Jahre alt. Derzeit besuche ich die 10. Klasse des CBGs in Erkelenz, wo ich auch Mitglied in der SV bin. Ich habe die CBG-Schülerzeitung "Spotlight" gegründet, deren Chefredakteurin ich nun seit 2011 bin. Des weiteren habe ich ein Auslandsjahr im 2011/12 in den USA verbracht und dort viele Erfahrungen sammeln können. Außerdem bin ich in einer englischsprachigen Theatergruppe "English Drama Group". Ich möchte die Chance, welche die Jugendbeteiligung mir bietet, nutzen und mich nicht immer nur beschweren. Ich bin der Meinung, dass wir aktiv und konstruktiv an der Verbesserung von Problemen arbeiten müssen.


Timo Kerkhoff:

Mein Name ist Timo Emanuel Kerkhoff und ich bin 16 Jahre alt. Ich besuche die GHS Erkelenz, an der ich im Sommer meine Fachoberschulreife ereichen werde. Anschließend beginne ich meine Lehre bei EP:Plum in Unterbruch. In meiner Freizeit engagiere ich mich ehrenamtlich als Mitarbeiter im Jugendzentrum Zak. Außerdem habe ich eine Liebe zum Fußball und zur Musik. Ich lege außerdem hin und wieder bei der Jugenddisco vom Jugendamt auf. Ich habe beschlossen, mich für die Jugendbeteiligung einzusetzen, da ich der Meinung bin, dass die Jugend es einfach verdient hat mitreden zu dürfen. Außerdem bin ich mir sicher, dass die Jugend gemeinsam mit den anderen Arbeitskreisen eine gute Arbeit abliefern kann.


Florian Viehmann:

Mein Name ist Florian Viehmann und ich bin 15 Jahre alt. Ich bin ehrenamtlicher Teamer im Ev. Jugendzentrum Zak und Erst-Helfer beim Sanitätsdienst der Realschule Erkelenz. Diese Schule besuche ich auch und gehe dort in die Jahrgangsstufe 9. Ich möchte mich für das Mitspracherecht der Jugendlichen einsetzten und dafür, Dinge die uns am Herzen liegen, zu verändern und zu verbessern.

   

Die nächsten Termine  

   

Interner Bereich  

   
© Runder Tisch Erkelenz