• d1010008.jpg
  • f1000006.jpg
  • d1010003.jpg
   
  • d1010003.jpg
  • d1010010.jpg
  • d1010004.jpg
  • f1000002.jpg
  • f1000001.jpg
  • f1000006.jpg
  • d1010008.jpg
  • d1010009.jpg
   
  • f1000002.jpg
  • d1010009.jpg
  • d1010004.jpg
   

Der "Runde Tisch" der Stadt Erkelenz wurde aufgrund eines Ratsbeschlusses vom 14.12.2005 ins Leben gerufen. Der "Runde Tisch" ist mit interessierten Vertretern aus den Bereichen Bürgerschaft, Vereine, Wirtschaft, öffentliche Einrichtungen, Politik und Stadtverwaltung besetzt.

 

Der Runde Tisch der Stadt Erkelenz

Mit Schreiben vom 5. November 2005 beantragte die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Erkelenz die Gründung eines „Runden Tisches“, der sich außerhalb der Ebene eines von der Gemeindeordnung vorgegebenen Ausschusses des Rates der Stadt Erkelenz mit Themen der Seniorenarbeit beschäftigen soll.

Als Akteure wurden von der CDU-Fraktion die Bürgerschaft, Vereine, Wirtschaft, öffentliche Einrichtungen, die Politik und die Stadtverwaltung vorgeschlagen.

Der „Runde Tisch" soll die Möglichkeit besitzen, Arbeitskreise zu bilden.

Aufgaben sollen sein:

Interessensammlung und Interessenbündelung sowie Aufbereitung von Anregungen der zu ergreifenden Maßnahmen in vielfältigen Handlungsbereichen gesamtstädtischer Interessen unter Berücksichtigung aller Generationen, um u.a. das Generationenverständnis zu entwickeln und zu fördern und weitgehend entsprechende Projekte zu konzipieren und sodann die Anregungen zur Beschlussfassung in den Ausschuss für Senioren zu bringen.

   

Runder Tisch bei:  

   

Die nächsten Termine  

   

Interner Bereich  

   
© Runder Tisch Erkelenz