• d1010008.jpg
  • f1000006.jpg
  • d1010003.jpg
   
  • f1000001.jpg
  • d1010003.jpg
  • d1010009.jpg
  • d1010010.jpg
  • f1000002.jpg
  • d1010008.jpg
  • f1000006.jpg
  • d1010004.jpg
   
  • d1010004.jpg
  • d1010009.jpg
  • f1000002.jpg
   

 Jürgen Seeler kritisiert die mangelnde Zusammenarbeit mit der Stadt Erkelenz und mit Astrid Wolters, der Sprecherin des Runden Tisches. Wie es weitergeht ist vorerst offen.

von Helmut Wichlatz

Die Worte waren deutlich: Bei der jüngsten Sitzung des Arbeitskreises ÖPNV und Verkehr kritisierte der Vorsitzende Jürgen Seeler die Zusammenarbeit mit der Stadt und der Sprecherin des Runden Tisches, Astrid Wolters. Seit drei Jahren sei es nicht mehr zu Sitzungen des Runden Tisches gekommen, erklärte Seeler. Er befürchte, dass ein Instrument der Bürgerbeteiligung „sang- und klanglos abgewickelt“ werden solle.

 

 

   

Die nächsten Termine  

   

Interner Bereich  

   
© Runder Tisch Erkelenz